Future Workspace

Der Future Workspace setzt sich mit der Frage nach dem Arbeitsplatz von Morgen auseinander. Wo stehen wir als Mensch in Produktionsketten, die meist völlig automatisiert, von Maschinen übernommen und erleichtert werden?

Das entstandene Objekt soll dabei – explizit am Beispiel der Kommissionierung – zeigen, wie ein Arbeitsplatz der Zukunft aussehen könnte: Der nunmehr überflüssige Beruf der Kommissionierenden wird durch eine vergleichbare Tätigkeit in einer neuen Arbeitsumgebung ersetzt, um einer möglichen Arbeitslosigkeit vorzubeugen. Die Aufgabe besteht darin, Stifte der Farbe nach einzusortieren. Dieser Vorgang kann beliebig oft durch einen eingebauten Mechanismus wiederholt werden.

Projektpartner
Betreuung
Jahr
Ort
Matthias Witt
Prof. L. Lacour, M. Baum
2017
Hochschule Düsseldorf